Drahtesel nach Island

Island ist fotografisch eine sehr reizvolle Insel. Habe ich mir sagen lassen, selbst war ich noch nicht da. Aber wenn ich die Zeit, die Lust und die Finanzen hätte, dann würde ich mir ein Flugticket kaufen und da mal hin fliegen, um selbst zu sehen, was andere erzählen und in Bildern von dieser faszinierenden Insel mitbringen.

Marie ist da viel rigoroser. Als sie bei uns im Laden stand und erzählte, dass sie mit dem Fahrrad von Braunschweig bis nach Reykjavík radeln will, um dort vielleicht einen Studienplatz zu ergattern, da war ich baff. Wir unterhielten uns lange. Über die Schwierigkeiten, Couchsurfing zu machen, wenn man selbst ein Jahr nicht zu Hause ist und deswegen keinen Gegenbesuch anbieten kann. Über Mütter, die Angst um ihre Töchter haben (Marie ist im Alter von Tillatochter) und über ganz lapidare Dinge wie die Frage, wie viele Kameras man auf einem Fahrrad mitnehmen kann, ohne auf Schlüppis verzichten zu müssen.

Inzwischen ist Marie unterwegs. Bis nach Dänemark hat sie es schon geschafft! Ich finde das ja unglaublich bewundernswert, man muss wissen, dass ich ein dem Drahtesel dann doch eher sehr abgeneigter Mensch bin …

Unterstützt Marie! Ich bin sicher, sie bringt wunderbare Bilder & Geschichten mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.